Titel

Sachorientierte Kommunalpolitik ohne Parteidenken für die Interessenvertretung der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Gudensberg und deren Stadtteile

Herzlich Willkommen bei der 

Freien Wählergemeinschaft Gudensberg


Mitgliederversammlung für Wählerlisten

am Samstag, 31.10. um 19 Uhr - Hessischer Hof


Die Freie Wählergemeinschaft Gudensberg hat sich mit der Gründung im April 2019 das Ziel gesteckt, bei den kommenden Kommunalwahlen anzutreten. Auf dieses Ziel wurde seitdem konsequent hingearbeitet.


Am Samstag, den 31. Oktober um 19 Uhr laden wir alle Mitglieder zu einer Mitgliederversammlung in den Hessischen Hof in Gudensberg ein. Dabei entscheiden alle Mitglieder die Rangfolge der Kandidaten/innen auf der Wählerliste, welche am 14. März 2021 für die Freie Wählergemeinschaft Gudensberg ins Rennen gehen.


Eine fristgerechte Einladung mit weiteren Informationen zum Ablauf des Abends sowie zu Terminen bis zur Kommunalwahl werden noch folgen.


Wir bitten um eine schriftliche Rückmeldung zur Teilnahme bis zum 25.10. an unseren Mail Kontakt info@fwg-gudensberg.de


______________________________________________________________________________________________________


FWG bereitet sich auf Kommunalwahl 2021 vor


Wir haben uns mit der Gründung im April 2019 das Ziel gesteckt, bei den kommenden Kommunalwahlen anzutreten. Daraufhin haben wir seitdem konsequent hingearbeitet.


Allen Mitgliedern wurde im Rahmen einer Bildungsveranstaltung anfnag Septmber die Möglichkeit geboten, sich mit den umfangreichen Verfahrensschritten zur Teilnahme an der Kommunalwahl 2021 vertraut zu machen.

Ziel dieser Veranstaltung war die Schaffung eines einheitlichen Verständnisses beginnend bei den Rechtsvorschriften bis hin zum Aufstellungsverfahren. Unterstützt wurde die Veranstaltung vom Bildungswerk für Kommunalpolitik Hessen.

______________________________________________________________________________________________________


Erster Stammtischtermin der FWG Gudensberg


Die Resonanz auf den ersten Stammtischtermin der Freien Wählergemeinschaft übertraf alle Erwartungen. Um den Auflagen der Hygieneverordnung nachzukommen wurde im Vorfeld mit einer Anmeldeliste gearbeitet.


Die zahlreichen Teilnehmer bestätigten die FWG Gudensberg, dass solch ein Format längst überfällig war. Als Veranstaltungsort wurde bewusst die Scheune eines ortsansässigen Landwirtes gewählt. 


Der Abend wurde durch einen Vortrag von einem Landwirt begleitet. Es wurde sehr bildlich dargestellt, wie man sich den Arbeitstag eines Landwirtes vorstellen kann. Von der Ausbildung bis zum Ausbau des eigenen Betriebes bis hin zur Selbstvermarktung der eigenen Produkte. Eine besondere Herausforderung stellt die „Landbeschaffung“ für den Landwirt dar. Der Trend: Neubaugebiete entstehen in erschreckender Geschwindigkeit auf fruchtbaren Böden. Das Fazit: Ohne Land – keine Aussaat, keine Bewirtschaftung, keine Ernte, kein Einkommen. Das ist einfach zu verstehen; aber scheinbar nicht einfach zu lösen.


Im Anschluss an den Vortrag wurden Ideen gesammelt und die vielen Fragen aus dem Teilnehmerkreis machte deutlich, wie wichtig ein Wandel in der politischen Arbeit in Gudensberg ist.



______________________________________________________________________________________________________


Die älteren Inhalte der Homepage sind zum Nachlesen und Download in der Galerie zu finden.

E-Mail
Infos