Titel

Sachorientierte Kommunalpolitik ohne Parteidenken für die Interessenvertretung der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Gudensberg und deren Stadtteile

Herzlich Willkommen bei der 

Freien Wählergemeinschaft Gudensberg


FWG ISEK Stadtrundgang

ISEK Stadtrundgang - Halbzeitbilanz


Am Samstag, den 17.02. haben wir bei milden Temparaturen mit unseren Mitgliedern sowie weiteren Interessierten unsere  „ISEK Stadttour“ unternommen. Bei diesem Spaziergang haben wir die Kernprojekte des ISEK abgelaufen und konnten allen den aktuellen Planungsstand sowie die zahlreichen Herausforderungen erläutern. Die Rückfragen haben uns gezeigt, wie wichtig die Kommunikation zu diesen Vorhaben ist.

Den Abend haben wir dann gemeinsam in unserem neuen griechischen Restaurant in der Innenstadt ausklingen lassen.


Am 08. März zwischen 16-19 Uhr findet im Bürgersaal eine Info Messe zum ISEK Programm statt. Dies geht u.a. auf unseren Antrag vom Februar 2023 zurück, indem wir ein "Mehr an Transparenz und Öffentlichkeitsarbeit" für die ISEK Projekte gefordert haben. 

Hier der <<Link>> zur Homepage der Stadt Gudensberg.


  • WhatsApp Image 2024-02-17 at 19.12.16-2
  • WhatsApp Image 2024-02-17 at 19.12.18-2
  • WhatsApp Image 2024-02-18 at 10.19.25
  • WhatsApp Image 2024-02-18 at 10.19.26
  • WhatsApp Image 2024-02-18 at 10.19.27
  • WhatsApp Image 2024-02-18 at 10.19.25-2
  • WhatsApp Image 2024-02-17 at 19.12.20



FWG Antrag Tonaufzeichnungen

öffentliche Bekanntmachung

Auszug Chattengau Kurier vom 14.02.24

Unsere Antrag zur Tonaufzeichnung der Ausschusssitzungen sowie der Stadtverordnetenversammlung wurde im Februar mehrheitlich beschlossen. (siehe StaVo Ergebnisse Feb 24)

Dies hatte u.a. das Ziel wiederholt aufgetretene Unstimmigkeiten bei den Niederschriften zukünftig zu vermeiden sowie zusätzlich die Verwaltung bei der Niederschrift zu unterstützen.




Ergebnisse der Sitzungswoche
Stadtverordnetenversammlung im Februar

Im Fokus der ersten Stadtverordnetenversammlung stand das Thema Finanzen. Zum Einen war die Aufstellung des Jahresabschlusses 2022 und zum Anderen die Haushaltssatzung mit -plan für das Haushaltsjahr 2024 zur Abstimmung auf der Tagesordnung.

Zudem wurde im Ausschuss die Anschaffung einer Rutsche für das Terrano Freibad sowie eine Fahrradgarage in der Innestadt diskutiert.

Im Rahmen der zunehmenden Digitalisierung haben WIR zur Unterstützung der Verwaltung einen Antrag gestellt, dass bei der zu fertigenden Niederschrift in den Auschüssen eine digitale Tonaufzeichnung erfolgen soll.


<< Hier geht es zu den Ergebnissen >>




HNA Pressemeldung

Grundstücksgrößen Gewerbegebiet Auf der Hofstatt

Auszug HNA vom 22.12.23

Ausgehend von der letzten Stadtverordnetenversammlung und dem Beschluss zu den Verkaufspreisen Auf der Hofstatt (siehe StaVo Dez´23)  ist am 22.12. der Pressebericht in der HNA sowie auf der Homepage der Stadt Gudensberg veröffentlicht worden. 

"Das Hauptziel dieses interkommunalen Gewerbegebiets ist die Förderung und Weiterentwicklung der örtlichen und regionalen Wirtschaft, insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen aus der Region. Dabei steht ein flexibles Flächenangebot im Fokus, mit Grundstücken zwischen 3.000 und 10.000 m²."

Quelle: gudensberg.de

 

Beginnend mit der ersten öffentlichen Informationsveranstaltung wurden die Grundstücksgrößen >5.000qm ausgeschlossen. In der Präsentation wurde der Öffentlichkeit als auch den anwesenden Parlamentariern für die weitere Diskussion in den Ausschüssen der Wille  Grundstücksgrößen bis max. 5.000qm zu entwickeln vermittelt.

Pressemeldungen


Im anschließenden Verfahren zur Beteiligung der Öffentlichkeit wurden Schritt für Schritt die gesetzten Prämissen geändert.

Auszug Planungs- und Entwicklungsziele


Unsere Forderung...

ist es, sich an die Beschlüsse der Stadtverordnetenversammlung vom 25.05.2023 hinsichtlich der Planungs- und Entwicklungsziele zu halten und die Pressemeldung sowie die Angaben auf der städtischen Homepage zu überarbeiten. Hierzu haben wir die Verwaltung schriftlich am 21.12.23 aufgefordert.


Ergebnisse der Sitzungswoche

Stadtverordnetenversammlung im Dezember

Die letzte Stadtverordnetenversammlung hatte noch einmal eine volle Tagesordnung. Die drei Kernthemen waren:

  • der Förderantrag für den Hessischen Hof mit der Auswertung der Umfrageergebnisse zu einem möglichen Nutzungskonzept sowie die im Zusammenhang stehende Finanzierung durch Streichung anderer ISEK Projekte
  • die Grundstückspreise Gewerbegebiet Auf der Hofstatt (Besser Straße)
  • sowie das Investitionsprogramm für 2024.


<<Hier geht es zu den Ergebnissen>>


E-Mail
Karte
Infos